Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/isawasquirrel

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Breathe Me 2!

Ich will mal (wieder?) irgendwas sinnvolles bloggen.. Ich bin jetzt seit einem Jahr Vegetarier und hab seit ca. 9 Monaten keinen Fernseher mehr. Damit hab ich Fleisch- und TV-Entzug.
Ich hab festgestellt dass ich beides nicht brauch'! Das hat diverse Gründe..

Zum Vegetarismus:
Ich hätte nie gedacht, dass ich es schaffe komplett auf Fleisch zu verzichten und mir hat es auch keiner zugetraut, dass ich das durchziehe...
Was mir bewusst wurde in diesem Jahr.. ist dass in D-Land in fast jedem Nahrungsmittel Fleisch ist. Das ist mir vorher natürlich nie so aufgefallen. ABER: In jedem Scheiß ist Fleisch!
WARUM!? - Wenn ich einen Salat will muss da kein Schinken drin sein.. >.<

Warum Vegetarier?
Nunja.. wichtige Rollen spielen dabei A.K. (Samsas Traum) und M.. sogar in Kombination, denn M. und meine Wenigkeit sahen nach ihrer Geb.Party die Samsas Dvd und darauf enthalten ist ein Video einer Kuh-Schlachtung. Dieser Moment hat uns beide wohl sehr beeinflusst (und das obwohl ich das Video vorher schon zweimal gesehen hatte). Sie wurde kurz darauf zur Vegetarierin und bald zur Veganerin. A.K. ist militanter Veganer.
Ich weiche ab.
Auf jeden Fall hab ich mich dann sehr mit Vegetarismus beschäftigt und am Ende wurde mir vom Fleisch essen schlecht [ca. ein halbes Jahr nach dem Video-Moment]


Zum Fernseher:
Mein Fernseher zischte um die Weihnachtszeit und ging ab da an nicht mehr an. Da ich eh nur Giga gucke war es kein Verlust, denn Giga kann ich auch per Stream gucken. Seitdem hab ich keine Ahnung mehr von B-Promis und sonstigem Gesocks! Wunderbar.

 

is~AS

7.9.08 05:39


Ich Will, Dass Niemand Davonkommt 1

Es gibt keine Grenzen mehr zu überschreiten.

Alles, was ich gemeinsam hab mit dem Unkontrollierbaren und Kranken, dem Gemeinen und Bösen, alles Schlimme, was ich verursacht habe und meine totale Gleichgültigkeit dem gegenüber hab ich nun übertroffen..

Mein Schmerz ist gleichbleibend und heftig und ich hoffe für niemanden auf eine bessere Welt.

Ich möchte sogar, dass mein Schmerz auch anderen zugefügt wird.
Ich will, dass niemand davonkommt..

Aber selbst, nachdem ich das zugebe, gibt es keine Katharsis.

Meine Bestrafung entzieht sich mir weiterhin und ich komme zu keinen tieferen Einsichten über mich selbst.

Aus meinem Erzählen kann kein neues Wissen herausgeholt werden.
Dieses Geständnis war völlig bedeutungslos.
 
 
 
is:as
27.9.08 03:23


FICK DICH! 7

 

is.as

28.9.08 14:28





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung